Allgemeine Geschäftsbedingungen:



1-Der Mieter / Veranstalter  darf eigene Speisen und Getränke zu den Veranstaltungen grundsätzlich nicht mitbringen. In Sonderfällen kann eine gesonderte Vereinbarung mit dem Vermieter getroffen werden. In diesen Fällen wird ein Beitrag zur Deckung der Gemeinkosten berechnet.

2- Die vom Mieter / Veranstalter angegebene Teilnehmerzahl ist für beide Vertragsparteien verbindlich. Der Mietpreis kann bei Abweichung der Teilnehmerzahl nach oben angepasst werden.

3- Alle öffentlichen Musikveranstaltungen müssen vom Mieter / Veranstalter vorab der GEMA gemeldet werden. Die Gebühren der GEMA trägt der Mieter / Veranstalter. Der Vermieter ist berechtigt, entsprechende Daten weiterzuleiten.

4-Der Mietpreis ist spätestens bis zum dritten Werktag nach dem Miettermin zu entrichten. Bei Dauermietverhältnissen (auf bestimmte oder unbestimmte Zeit) ist der Mietpreis innerhalb der ersten drei Werktage eines jeden Monats zu entrichten.

5-Die Anzahlung ist spätestens bis zum dritten Werktag nach Vertragsabschluss zu leisten. Die Anzahlung und die Kaution werden bei der Schlussrechnung angerechnet.

6- a) Tritt der Mieter / Veranstalter erst zwischen der 10. und 6. Woche vor dem    Miettermin zurück und ist eine Weitervermietung nicht möglich, so sind in jedem Fall die vereinbarte Raummiete aus dem Vertrag sowie bei Dritten veranlasste Leistungen auch dann zu zahlen, wenn der Mieter / Veranstalter vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Dies gilt nicht bei Verletzung der Verpflichtung des Vermieters zur Rücksichtnahme auf Rechte, Rechtsgüter und Interessen des Mieters, wenn diesem dadurch ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist.

b) Bei jedem späteren Rücktritt ist der Vermieter berechtigt, zuzüglich zum vereinbarten Mietpreis und der etwaigen Leistungen Dritter 30% des entgangenen (vereinbarten) Menüpreises in Rechnung zu stellen.

c) Wurde ein Pauschalpreis je Teilnehmer vereinbart, so ist der Vermieter berechtigt, bei einem Rücktritt zwischen der 10. und 6. Woche vor dem Miettermin 20%, bei einem späteren Rücktritt 30% des Pauschalpreises x vereinbarter Teilnehmerzahl in Rechnung zu stellen.

d) In jedem Fall steht dem Mieter / Veranstalter der Nachweis offen, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

7- Der Mieter / Veranstalter haftet für Beschädigungen oder Verlust an Einrichtungen oder Inventar, die während der Mietzeit durch Teilnehmer verursacht werden und vom Mieter zu vertreten sind. Das Einbringen von Gegenständen wie Ausstellungsgegenstände, Dekorationsmaterial, Vorführgeräte etc., erfolgt auf eigene Gefahr des Mieters / Veranstalters und bedarf der vorherigen Absprache.

 

 AVCI Veranstaltungsmanagement GmbH

Bankverbindung: Dresdner Bank AG Stuttgart – BLZ 600 800 00 – Konto Nr. 0212464600